Pegasystems verbessert Onboarding-Prozesse im Retail Banking

München, 14. September 2016 – Pegasystems Inc. (NASDAQ: PEGA), führender Anbieter von strategischen Software-Lösungen für Vertrieb, Marketing, Service und Operations, hat Verbesserungen seiner Anwendungen Pega Client Lifecycle Management (CLM) und Pega Know Your Customer (KYC) vorgestellt. Damit steht die erste Lösung für das Management von Customer Journeys zur Verfügung, die sowohl Investment und Corporate Banking als auch Retail Banking abdeckt. Finanzdienstleister können damit die massiven Kosten und die Komplexität von On- und Offboarding-Prozessen erheblich reduzieren.

Der wachsende Umfang komplexer Onboarding- und Know-Your-Customer-Regulierungen macht es für die Banken schwierig und teuer, die Kunden mit bestehenden Silos und Legacy-Systemen effizient zu verwalten. Durch die Erweite­rung des Pega CLM auf alle Banking-Kanäle können Banken diese Prozesse zentral steuern und dabei Daten in der gesamten Organisation wiederverwenden. Dieser kombinierte Ansatz reduziert nicht nur die Kosten und optimiert die Compliance, sondern auch das Risiko von Prozessab­brüchen.

Neue Features für Anwender aus dem Unternehmens- und dem Retail-Banking vereinfachen die Komplexität des Client Lifecycle; dazu gehören:

  • Effizienteres Fonds Onboarding - Pegas CLM-Funktionen für Corporate und Invest­ment Banking wurden um Bulk-Fonds Onboarding erweitert. Pega CLM ist damit die einzige Anwendung, die anstelle von manuellen Prozessen ein automatisiertes Massen-Onboarding für Fonds ermöglicht.
     
  • Integration von Datenanbietern - Pega ist Partnerschaften mit führenden Dienstleistern wie Thomson Reuters (World-Check), OutsideIQ, Equifax, NominoData und Dunn & Bradstreet eingegangen, um APIs bereitzustellen, die Sanktionen, politisch exponierte Personen, Hochrisikokunden und unerwünschte Mediendienste identifizieren. Partner­schaften mit Kyckr und DTCC (Avox, Omgeo) ergänzen die bestehenden Integrationen in führenden KYC-Tools wie etwa kyc.com und Clarient. Diese können im Retail Banking und in Pegas KYC-Anwendung vollständig genutzt werden.
     
  • Erweiterte und aktualisierte KYC-Regeln - Pega CLM bietet eine vollständige Integration in die Pega-Anwendung für regulatorische KYC-Vorschriften. Durch die Partnerschaft mit der Anwaltskanzlei DLA Piper kann Pega KYC automatische Updates für mehr als 3.500 vordefinierte Sorgfaltspflichten und mehr als 3.000 vor­kon­figurierte logische Regeln für Regulatorien bieten. Auf diese Weise können Banken mit den Änderungen regulatorischer Anforderungen Schritt halten, einschließlich AML/CTF, FATCA, CRS, Dodd-Frank, EMIR und MiFID. Dazu gehören auch die jüngsten Verände­rungen wie die der neuen Fourth EU Money Laundering Directive, der neuen Due Diligence und der UBO-Regeln (Ultimate Beneficial Ownership).
     
  • Verbesserte Kundenerfahrung - Pega CLM verfügt über neue Omnichannel-Funktio­nen, die die Kundenerfahrung verbessern und für eine höhere Kundenzufriedenheit sorgen. Die Banken können Kunden durch vordefinierte Prozesse mit voller Transparenz über alle Kanäle hinweg führen, einschließlich der mobilen Online-Self-Services.

Pega CLM ist die einzige global skalierbare Anwendung, mit der große Finanzinstitute CLM end-to-end verwalten können - von der Client-Annahme, über die Verwaltung und Anwendung von KYC-Vorschriften und die Risiko­bewertung bis zum Fulfillment. Er erlaubt Onboarding für mehrere Jurisdiktionen und Pro­dukte mit vordefinierten Best Practices.

Die Anwendung kann auch bei sehr großen Instituten in weniger als drei Monaten implementiert werden. Das globale Expertenteam von Pega stellt seit mehr als 10 Jahren Onboarding und KYC-Lösungen in mehr als 25 der größten Finanzinstitute der Welt bereit.

Die ab sofort verfügbare neue Version von Pega CLM und Pega KYC wird vom 26. bis 29. September 2016 auf der Sibos in Genf am Stand E40 gezeigt. Weitere Informationen unter www.pega.com/about/events/sibos

"Die regulatorischen Anforderungen beim Onboarding haben sich in den letzten Jahren überall drastisch verschärft", erklärt Axel Kock, Geschäftsführer bei Pegasystems in München. "Mit unserer CLM-Lösung können Banken die Compliance-Kosten und Risiken wieder in den Griff bekommen. Pega kann hier auf jahrzehntelange Erfahrungen in den weltweit führenden Finanzinstituten zurückgreifen."

Weitere Informationen:

Über Pegasystems

Pegasystems (NASDAQ: PEGA) entwickelt strategische Anwendungen für Vertrieb, Marke­ting, Ser­vice und Operations. Die Pega-Lösungen optimieren kritische Geschäftsprozesse und verbinden Unternehmen mit ihren Kunden kanalübergreifend und in Echtzeit. Zu den Kunden von Pegasystems zählen einige der größten Unternehmen der Welt. Pegas Anwendungen sind On-Premise oder in der Cloud verfügbar und werden auf der einheitlichen Pega-7-Plattform entwickelt. Sie kann mit ihren visuellen Werkzeugen problemlos erweitert und schnell an wechselnde Anforderungen der Unter­nehmen angepasst werden. Weitere Informationen sind unter www.pega.com verfügbar.

Ansprechpartner

Anna Dierking                                                 
BRANDmacher GmbH                                     
Nußbaumstraße 12                                          
80336 München                                             
Telefon: 089-4566639-15
anna.dierking@brandmacher.de