Pegasystems und DocuSign verbessern Kundenservice durch integrierte digitale Signaturen

München, 11. Februar 2016 – Pegasystems integriert die digitale Signatur-Lösung von DocuSign in seine CRM-Anwendungen. Damit können Anwender von Pega-Applikationen in der Verarbeitung von Dokumenten einen durchgängigen digitalen Signaturprozess implementieren.

Pegasystems Inc. (NASDAQ: PEGA), führender Anbieter von strategischen Software-Lösungen für Vertrieb, Marketing, Service und Operations, und DocuSign, der Marktführer bei Digital Transaction Management (DTM), haben eine Technologie-Partnerschaft vereinbart. Dabei werden die DocuSign-Lösung eSignature und seine Cloud-basierte DTM-Plattform mit den CRM-Anwendungen und der Plattform von Pegasystems verbunden. Durch die vollständige Digitalisierung des Signaturprozesses können die Kunden von Anwendern Dokumente schnell, bequem und sicher unterschreiben, senden und verwalten. Gleichzeitig lassen sich dadurch die Kosten bei der Arbeit mit Papier reduzieren.

Trotz des Hype rund um die digitale Transformation verwenden noch immer viele Unternehmen in ihren Transaktionen papierbasierte Signaturen. Für Verbraucher ist das nicht nur mühsam, es verlangsamt auch die Weiterverarbeitung und generiert hohen Aufwand für Druck, Weiterverarbeitung und Versand. Künftig können die Kunden von Pegasystems leicht auf die marktführenden Lösungen von DocuSign bei elektronischen Signaturen und DTM zurückgreifen und damit Entscheidungen, Genehmigungen und Unterschriften in allen Pega-Applikationen, die auf der Pega-7-Plattform beruhen, kundenspezifische Anwendungen zu 100 Prozent digital verarbeiten.

Mit dem DocuSign Connector und den entsprechenden Services erhalten Kunden von Pegasystems und DocuSign eine Out-of-the-Box-Lösung für die keine kundenspezifische Entwicklung erforderlich ist.

Weitere Informationen unter www.pega.com/products/pega-7-platform/pega-docusign-integration

"Gerade in den wichtigen Prozessen stellt das Leisten einer manuellen Unterschrift einen Medienbruch dar, der die Abläufe hemmt und damit auch verteuert", erklärt Axel Kock, Geschäftsführer bei Pegasystems in München. "Durch die Kooperation mit DocuSign können wir unseren Anwendern nun durchgängig digitale Prozesse bieten und damit eine Lösung, die der digitalen Wirtschaft angemessen ist."

Über Pegasystems

Pegasystems (NASDAQ: PEGA) entwickelt strategische Anwendungen für Vertrieb, Marketing, Service und Operations. Die Pega-Lösungen optimieren kritische Geschäftsprozesse und verbinden Unternehmen mit ihren Kunden kanalübergreifend und in Echtzeit. Zu den Kunden von Pegasystems zählen einige der größten Unternehmen der Welt. Pegas Anwendungen sind On-Premise oder in der Cloud verfügbar und werden auf der einheitlichen Pega-7-Plattform entwickelt. Sie kann mit ihren visuellen Werkzeugen problemlos erweitert und schnell an wechselnde Anforderungen der Unternehmen angepasst werden. Weitere Informationen sind unter www.pega.com verfügbar.

Ansprechpartner

Barbara Schön
BRANDmacher GmbH
Nußbaumstraße 12
80336 München
Telefon: 089-4566639-12
barbara.schoen@brandmacher.de